Mein Einkaufsverhalten für 2017 -Tipps & Tricks

andreaandcoco blog outfit silver dress 9
Post zum Bild hier

Eigentlich halte ich nicht viel von guten Vorsätzen zum neuen Jahr.Wenn man etwas möchte kann man ja auch gleich starten und muss nicht auf ein Datum warten. Diesmal allerdings habe ich mir doch etwas vorgenommen: Ich möchte bewusster,preiswerter aber auch langlebiger und überlegter einkaufen!

 

Ich habe euch schon einmal in diesem Post etwas über meine Listen verraten. Diesmal gibt es die ausführlichere Version und einige Tipps und Tricks die ich schon anwenden konnte um Geld zu sparen, aber trotzdem etwas tolles zu bekommen.

Für alle die meinen anderen Post (noch ;)) nicht gelesen haben,noch einmal eine kurze Zusammenfassung zu den Listen:

  1. Ich schreibe mir jeden Monat meine Einkäufe in verschiedenen Kategorien auf. Es gibt Beauty,Fashion,Books,Movies & Home. Im Dezember waren es zB 6 Beauty Produkte (habe etwas auf Vorrat gekauft), 4 Fashion Sachen,5 DvDs und ein Buch.
  2. Nicht mit notiert werden Dinge die ich nach kaufe wie zB Zahnpasta,Duschgel,Waschgel etc. Also alles was eher Basic ist.
  3. Allerdings schreibe ich mir zusätzliche Ausgaben auf wie diesen Monat Tierarztkosten oder im Januar meine Zahnreinigung.
  4. Ich schreibe auch zu allen Kategorien so etwas wie eine Einkaufsliste. Alles was ich so brauche oder möchte wird notiert. Bilder dazu im oben genannten Post.

Jetzt also zu meinen einzelnen Kategorien mit Tipps & Tricks 🙂

andreaandcoco-blog-einkaufsverhalten-post-1

Bei Schönheitsprodukten kommt es natürlich auch ein bisschen auf den Typ an,aber ich persönlich kaufe kaum noch etwas. Sowohl bei dekorativer Kosmetik als auch bei Pflegeprodukten habe ich meine Favoriten, bis auf wenige Ausnahmen gefunden.Im Dezember habe ich lediglich mein loses Puder,die BB Cream und meine Handcreme auf Reserve gekauft -deswegen sechs Produkte.

  • Pflegeprodukte:Bei Duschgel & Bodylotion wechsle ich öfter,kaufe aber keine zu teuren Produkte.Meine Gesichtspflege ist da etwas umfangreicher. Meine Produkte sind von Clinique und Estee Lauder -etwas kostenintensiver,aber dafür sehr ergiebig. Mein Toner zum Beispiel kostet 22 € und reicht fast 8 Monate.Investieren möchte ich in den nächsten Monaten und Jahren in gute Geräte von Philips -ich habe die neue Zahnbürste DiamondClean im Auge,ausserdem den Air Floss Ultra,einen Epilierer und eine Gesichtsbürste. Das sind alles Kosten die hoch sind,aber einmalig und sich sicherlich lohnen. Ansonsten gehe ich alle 2-3 Monate zum Waxing -das ist meine einzige Beautybehandlung die ich machen lasse. Nächstes Jahr sollen auch die Haare auf meinem Kopf kürzer werden -haha. Dann will ich auch endlich auf hochwertigere Haarpflege setzen -ich denke da an die Produkte von Philip B -schreibt mir gerne eure Tipps wenn ihr tolle Produkte kennt!
  • Dekorative Kosmetik: Wie ich schon hier erwähnt habe,wünsche ich mir einen pflaumenfarbenen Lippenstift und ein neues Make up (wahrscheinlich wird es etwas von Clinique). Das war es auch schon. Ich probiere nicht jedes neue Rouge aus,kaufe auch keine Lippenstiftfarben doppelt und auch bei Nagellack habe ich bereits alle Farben die ich gerne trage und mir gewünscht habe. Aber da kommt es wie gesagt auf den einzelnen an. Jeder hat da seine Lieblingsprodukte für die er/sie mehr ausgeben  möchte 🙂 Meinem Duft ck One bin ich übrigens schon fast zwei Jahre lang treu und bei 20 € für 30 ml kann man wirklich nichts sagen.

andreaandcoco-blog-einkaufsverhalten-post-4

Bei Kleidern und Accessoires hatte ich dieses Jahr wirklich den größten Schock. Ich habe so viel gespendet und auch noch so viel zu verkaufen. Es ist wirklich nicht mehr schön. Vor allem da viele Sachen neu oder wie neu sind. Im Endeffekt hatte ich nichts von den Kleidungsstücken und mache noch Verlust beim Verkauf. Ausserdem habe ich in den letzten Monaten wirklich meinen Stil gefunden und weiß was ich tragen möchte und was nicht. Dabei spielt es keine Rolle ob einem etwas gefällt. Mir gefallen auch rote Kleider aber sie stehen mir nicht. So etwas muss man herausfinden. Jedenfalls möchte ich bewusster und hochwertiger einkaufen. Gerade bei Basics wie einer schwarzen Mütze für den Winter oder schwarzen Ballerinas für den Frühling -es lohnt sich etwas teurer zu kaufen weil man einfach länger davon hat. Also wird es eine Kaschmirmütze und schwarze Ballerinas aus Leder. (Ein Post mit meiner Meinung zu Leder,Wolle etc. folgt!).

Ausserdem bin ich ein riesiger Second Hand und Vintage Fan und habe keine Probleme damit „gebrauchte“ Dinge zu tragen.Ich habe einfach mal einige Einkaufstipps und Tricks für euch zusammengetragen:

  • Schlaf eine Nacht drüber! – Wir kennen es alle.Man stürzt sich auf die coole Jacke im Shop,kauft sie,stellt zuhause fest dass nichts dazu passt und das gute Stück wird zur Schrankleiche. Damit mir so etwas nicht mehr passiert,schlafe ich eine Nacht drüber. Ich schaue im Schrank ob ich mindestens 3 (!) Kombinationsmöglichkeiten habe – und wenn mir das Teil dann nicht mehr aus dem Kopf geht,gehe ich das Stück der Begierde kaufen.
  • Nicht im Sale durch drehen! Die großen roten Schilder machen uns ganz kirre. Und wenn der zehnte schwarze Pulli schon 10€ kostet -was solls,nimmt man mit. Auch wenn man nur zwei davon trägt. Das ist schade. Natürlich ist es immer klasse ein tolles Schnäppchen zu machen,das geht mir auch so. Was ich zum Beispiel mache ist folgendes:

1.Ich gehe durch alle meine Lieblingsshops (online) und speichere mir meine Wunschartikel als Lesezeichen. Wenn ich das Teil dann im Sale sehe,denke ich noch einmal drüber nach – Kann ich es gut kombinieren? Gefällt es mir wirklich? Hätte ich auch den vollen Preis bezahlt? Oft erledigt sich die Sache von selbst und man möchte das gute Stück doch nicht.

2. Ich kaufe nach Liste im Sale! Wie schon erwähnt habe ich aufgeschrieben was mir meiner Meinung nach noch fehlt oder was ich noch möchte. Wenn ich diese Dinge im Sale erwische-dann ist es ein tolles Schnäppchen! Ich kaufe auch immer etwas ausserhalb der Saison -also Pullover im Frühling und Kleider im Winter. Man kann es vielleicht nicht gleich tragen aber die Zeit kommt bestimmt. Wenn ihr allerdings etwas bestimmtes BRAUCHT (zB beige Chinos für den Frühling) dann kauft früh! Am besten gleich im Januar wenn die neuen Kollektionen in die Shops kommen. Wenn es dann warm wird sind die besten Teile meistens schon weg 😉

Ich habe mir ausserdem eine kleine Wunschliste gemacht (die auf dem Foto in dem Post ist aber nicht mehr aktuell) mit Dingen die etwas teurer oder von Marken sind. Die Preise habe ich auch gleich recherchiert -so kann ich mir besser etwas aussuchen und dann ansparen.

Und jetzt noch meine Tricks fürs Vintage shoppen:

  • Gute Shops dafür sind Kleiderkreisel,Kleiderkorb (noch relativ neu mit wenig „Konkurrenz“ ;)) und natürlich Ebay. Am meisten kaufe ich bei Ebay deswegen habe ich hier schon die Tipps zusammengefasst. Für alle die den Post nicht kennen oder nicht lesen möchten hier die Zusammenfassung 🙂
  • Schaltet bei den Suchergebnissen auf “ Bald Endend“ -so macht man richtig coole Schnäppchen in letzter Sekunde. Keine Chance überboten zu werden!
  • Besser nicht nur beobachten – ich vergesse meistens die Sachen und ärgere mich später.
  • Bietet in krummen Beträgen -also zB 4,22€ oder 27,04 €! Das klappt wirklich 😉
  • Auf Bewertungen und Angebote achten! -Besonders bei Markenteilen ist es wichtig alles gut zu lesen und vorsichtig zu sein. Auch „Vintage“ im Angebot ist oft irreführend und die Stücke sind es gar nicht. Einfach etwas aufmerksam sein.
  • Alles zeitnah abwickeln -es gibt nichts was so ärgerlich ist, wie jemand der ewig nicht antwortet oder bezahlt. Wenn ihr schon mal verkauft habt wisst ihr das. Also schon aus Respekt vor der Person alles zügig erledigen.

andreaandcoco-blog-einkaufsverhalten-post-3

Bei Filmen -also DvDs – hat sich mein Einkaufsverhalten schon in diesem Jahr extrem verändert. Früher habe ich Filme auch mal „auf gut Glück“ gekauft und zuhause festgestellt das sie mir nicht gefallen. Ein weiterer Tick waren besondere Editionen und Sammelboxen. So etwas kommt bei mir nicht mehr in den Warenkorb.Es gibt mittlerweile ein paar „Regeln“ die ich befolge und ich weiche auch des öfteren auf (ja wieder!) Ebay aus!

  • Ich schaue mir alle Filme an bevor ich sie kaufe. Gerade online kann man mittlerweile fast alles anschauen,aber auch im TV kommt ab und an etwas was mich interessiert.
  • Wenn mir ein Film oder eine Serie gefällt kommt sie auf die Wunschliste.
  • Am liebsten kaufe ich DvDs für 5€ oder bei Aktionen wie zB 4 für 3.
  • Besondere Editionen oder Boxen kaufe ich nicht mehr -mir reicht der Film auf Deutsch und in der OV -Extras müssen nicht sein.
  • Seit neustem bin ich auch auf Ebay unterwegs was Filme angeht. Da habe ich mir in den letzten Wochen Now is good und Shaun of the Dead gekauft -beide für jeweils 1€ plus Versand -ein guter Deal,oder?

andreaandcoco-blog-einkaufsverhalten-post-2

Bücher sind wohl meine größte Schwäche. Allerdings musste ich auch hier einiges verändern.Erstmal weil Bücher nicht gerade günstig sind und es auch umwelttechnisch nicht so ideal ist,alle neu zu kaufen.Deswegen habe ich auch für den Bücherkauf einige Tipps für euch parat:

  • Erst leihen,dann kaufen! -Wenn ihr die Möglichkeit habt,in die Bücherei zu gehen dann macht es. So oft habe ich schon Bücher gekauft und dann weitergegeben weil sie mir nicht so gefallen haben. Wenn ich sie leihe, kann ich sie einfach wieder abgeben. Und wenn mir ein Buch gefällt ,dann kommt es auf die Wunschliste.
  • Second Hand kaufen – Tolle Shops wie Arvelle,ReBuy,MediMops oder auch Ebay sind eine Fundgrube für tolle Schnäppchen! Da habe ich schon Bücher für 1€ bekommen. Mit persönlich macht es auch nichts aus wenn ein Buch „gelesen“ aussieht oder einen „Mängelexemplar“ Stempel hat. Ich bin auch gar nicht so pingelig was mein Regal angeht. Ich brauche keine besonderen Editionen oder muss jeden Teil einer Reihe im Hardcover haben. Ich kaufe wirklich querbeet. Aber das ist Geschmacksache 🙂
  • Achtet auf Sales und besondere Aktionen! – selbst in meiner kleinen Stadt gibt es immer mal etwas neues: Verkaufstag in der Bücherei,Aktionen der Analphabeten bei denen man Bücher gegen Spende bekommt oder auch der halbjährliche Büchermarkt von Thalia -man kann immer sparen und muss nicht neu kaufen.

andreaandcoco-blog-einkaufsverhalten-post-5

In der Abteilung Home wird es bei mir nächstes Jahr noch einige Ausgaben geben. Ich möchte nämlich endlich mal wieder meine Wohnung renovieren und brauche auch noch einige Schränke. Die meisten Home und Deko Sachen kaufe ich bei Ikea oder auch Primark Home. Bei Zara und H&M gibt es auch tolle Sachen. Bei mir geht alles in Richtung weiß/gold -allerdings behalte ich auch meine älteren Regale die braun sind. Vielleicht interessiert euch ja eine kleine Tour wenn ich fertig bin? Oder würden euch auch Renovierungsupdates interessieren? Erzählt es mir gerne!

Noch ein kleiner Tipp am Rande für Katzenbesitzer. Falls ihr mal nicht immer aufpassen wollt/könnt  aber trotzdem tolles Licht liebt -bei DM gibt es diese neuen LED Kerzenlichter (diese hier habe ich online gefunden aber es gibt auch kleine Teelichte) -ich liebe sie!

Das war nun tatsächlich mein längster Post bisher! Ich hoffe er konnte euch etwas helfen oder euch inspirieren. Schreibt mir gerne eure Tricks in die Kommentare oder auch was euch sonst interessiert!

Andrea ❤ Coco

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: