Personal: Über die Welt (German)

sonntagspost-10

Song of the day

Als ich vor ein paar Tagen diesen Artikel gelesen habe,war ich zuerst gelähmt,dann schockiert und dann traurig. Vieles läuft falsch auf dieser Welt. Auf der einen Seite der Erde haben die Menschen nicht einmal sauberes Wasser -auf der anderen Seite benutzt man Unsummen von Wasser nur damit vielleicht der nächste Übergewichtige Mensch den zehnten Hamburger der Woche essen kann.Wir werfen Bomben auf Kinder und töten uns gegenseitig in Cafes. Die Menschheit ist mir ein Rätsel geworden. Im Schulhof stehen die Kinder in der Gruppe -aber jeder einzelne von ihnen schaut aufs Handy. Alles ist nur noch hektisch und unpersönlich und unfreundlich. Nur noch eilig haben,arbeiten,Geld machen. Viel Geld – um ganz viele Dinge zu kaufen,die man nicht wirklich braucht.  Panisch vor den Feiertagen kranke Mengen von Essen einkaufen,um dann die Hälfte davon in den Müll zu werfen. Und alles während in anderen Ländern Kinder in Kartons leben. Ausserdem sind wir zu viele. So leid es mir tut aber die Menschheit vermehrt sich zu schnell. Wahrscheinlich haben die Kinder der heutigen Teenager nicht mal mehr etwas zu essen. Wir füttern lieber jetzt die Tiere mit Unmengen Getreide damit die Leute viel zu viel Fleisch konsumieren können. Ich möchte hier niemanden beleidigen oder belehren oder sonst etwas. Ich bin nicht perfekt. Keiner ist das. Aber ich tue was ich kann um die Welt (hoffentlich) ein kleines bisschen zu verbessern. Ich wünschte nur die Menschen würden sich wieder auf die kleinen Dinge konzentrieren. Auf die wichtigen Dinge. Gesundheit und Liebe. Wir alle können unsere Geldscheine und unsere zehnte Designertasche nicht essen. Und ich glaube wenn wir so weiter machen wird es auch so kommen. Wir zerstören uns selbst. Manchmal frage ich mich ob es nicht Zeit wäre für eine Apokalypse. Das klingt vielleicht verrückt oder grausam. Aber die,die dann noch da sind, würden vielleicht  wieder anders leben. Mit Respekt. Den die Natur schenkt uns jeden Tag ihre Schönheit. Wir können atmen,einen Sonnenuntergang sehen.Die wunderschönen,bunten Blätter im Herbst und die Fülle an zauberhaften Tieren in der Wildnis.  Wir müssen die Erde retten -um uns selbst zu retten.

Glaubt ihr es gibt noch Hoffnung?

Andrea ❤ Coco

PS: Dieser Gedankenpost musste jetzt raus-verzeiht wenn er etwas wirr ist. Ich werde nächste Woche noch ausführliche Posts zu meinem Einkaufsverhalten,meiner Meinung zu bestimmten Stoffen (zB Pelz) und zu meiner Ernährung verfassen. Darauf habe ich gerade Lust! Ich hoffe es interessiert den einen oder anderen und es kann euch etwas inspirieren. ❤

 

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: